1981 – 1989 REFORGER Manöver in der Region im genannten Zeitraum

Return of Forces to Germany, kurz REFORGER (Rückkehr von Streitkräften nach Deutschland) war eine Serie von Großmanövern der NATO, die ein- oder mehrmals im Jahr abgehalten wurden. Die Manöver fanden von 1969 bis kurz nach dem Ende des Kalten Krieges 1993 statt.

„Reforger 81 Certain Encounter“

Vom 8. Sept. 1981 bis 23. Sept. 1981

Blue Force/Übungstruppe Blau: Germany based units, V Corps, 8th Infantry Division, 11th Armored Cavalry Regiment, Panzerbrigade 6, Panzergrenadierbrigade 13, (US.based Units) 4th Infantry Division, 7th Infantry Division;

Orange Force: (Germany based units) 3rd Armored Division, 20th Armored brigade (UK), Panzerbrigade 6, Panzergrenadierbrigade 13, (U.S.based Units) III Corps, 1st Infantry Division

Teilnehmer: 70.000 Soldaten

Übungsraum: Fulda – Gießen – Bad Hersfeld – Marburg – Schwalm-Eder-Kreis – Wetteraukreis

„Reforger 83 Confident Enterprise“

Vom 19. Sept. 1983 bis 30. Sept. 1983

Blue Force: (Germany based units) V Corps, 11th Armored Cavalry Regiment, 3rd Armored Division;

Orange Force: (Germany based units) 8th Infantry Division, Panzerbrigade 15, (US.based Units) 3rd Armored Cavalry Regiment, 4th Brigade 4th Infantry Division, 1/75th Ranger Regiment

Teilnehmer: 61.000 Soldaten

Übungsraum: Bad Hersfeld – Vogelsbergkreis – Gießen – Main-Kinzig-Kreis

„Reforger 85 Central Guardian“

Wintermanöver vom 21. Jan. 1985 bis 31. Jan. 1985 unter der Leitung des V. US Corps

Orange Kräfte:

In Deutschland stationierte Einheiten: 3rd Armored Division, 3rd Brigade 3rd Infantry Division, DE/Bw Panzergrenadierbrigade 13, In US Einheiten aus USA verlegt: 1-199 Armor of 30th Armored Brigade (Tennessee NG), 4th Infantry Division;

Blaue Kräfte:

In Deutschland stationierte US Einheiten: V Corps, 8th Infantry Division, 11th Armored Cavalry Regiment, DE/ : BwPanzergrenadierbrigade 35, Light Infantry Battalion (LUX), US Einheiten aus USA verlegt: 197th Infantry Brigade, 2/75th Ranger Regiment, 1-110 Armor of 26th Infantry Division (Massachussets NG), 2-181 Infantry of 26th Infantry Division (Massachussets NG)

Teilnehmer: 72.000 Soldaten

Übungsraum: Kassel – Frankenberg – Homberg – Neukirchen – Vogelsbergkreis – Bad Hersfeld – Battenberg – Gießen – Wetzlar – Butzbach

————————–

Nachfolgende Manöverfotos hat uns freundlicherweise Herr G. Luthardt zur Verfügung gestellt. Bei der abgebildeten Artillerieeinheit der Bundeswehr n Wintertarnung handelt es sich um die 2.Batterie des Panzerartilleriebataillon 355 aus WILDFLECKEN.