1987 Divisionsgefechtsübung 5.Panzerdivision „Goldener Löwe“

Die Divisionsgefechtsübung „Goldener Löwe“ unter Führung der 5. Panzerdivision lief vom 10. bis 18. September im Raum Südniedersachen und Nordhessen. An der Übung waren 16 400 deutsche und 5600 US-Soldaten beteiligt.

Einzelheiten der Übung:


Übungsraum der Gefechtsübung „Goldener Löwe“

Pressemeldung in der Hessischen Allgemeinen -Seite Hessen- am 14.09.1987 über den Manöverbeginn.


Pressemeldungen in der Hessischen Allgemeinen -Seite Hessen- vom 15.09.1987


Am 12.und 14.09.1987 baute die 5.Kp des Pionierbataillon 2 Übungstruppe ROT einen Übergang mit der Faltschwimmbrücke FSB über die Fulda südlich von Röhrenfurth.

Kartenausschnitt google earth

Nachfolgend eine Bildergalerie vom Bau der oben genannten Faltschwimmbrücke.


Am Manöver „Goldener Löwe“ haben erstmals Offiziere der Nationalen Volksarmee der DDR als Beobachter teilgenommen.

Angefügt ein Bericht als Thema des Tages in der Hessischen Allgemeinen vom 16.09.1988