Standort GÖTTINGEN


Nach dem Einmarsch in Göttingen 1945 besetzten Besatzungstruppen der US Army bis 1947 die Zietenkaserne.

2-flagge-usa

Von 1947 bis 1957 wurde die Kaserne das Quartier des „1st Bataillon The British Border Regiment“.

Als erste Einheit der Bundeswehr zog im April / Mai 1957 die 1. Kompanie der Fernmeldeabteilung 711 der Luftwaffe ein.

FILE94195

Bilder unten: Am 24.Januar 1958 erfolgte der Einmarsch des aus Dedelstorf kommenden Grenadierbataillons 12 in die Zieten-Kaserne begrüßt von einer Musikkapelle aus Kassel und ein erstes Antreten des Bataillons am neuen Standort. Das Bataillon wurde kurze Zeit später in Grenadierbataillon 41 umbenannt.  (Bildnachweis: Drei Fotos eines Zeitzeugen copyright H. Lange).

einmarsch-pzgrenbtl-41-go-1958
antreten-btl-41-go-1958-02
antreten-btl-41-go-1958-01

1961 landete erstmals ein Hubschrauber vom US Typ Vertol V-43 H-21 C auf dem Antreteplatz der Zietenkaserne. Der im Soldatenjargon „Fliegende Banane“  genannte Huschrauber fand großes Interesse bei Soldaten und Zivilangestellten der Kaserne. (Foto copyright Peter Hoß).

vertol Kaserne Gö

Mit Stand 1989 waren in der Zieten-Kaserne folgende Truppenteile, Einheiten und Dienststellen stationiert:

  • Stab und Stabskompanie PzGrenBrig 4
  • Panzerbataillon 41 mit 1./ bis 4./Kp, Anmerkung: Das PzGrenBtl 41 war im April 1988 im Rahmen des Truppenversuchs „Kaderung und rascher Aufwuch“ in das PzBtl 41 (gekadert) umgegliedert worden.
  • Panzergrenadierbataillon 43 mit 1/- bis 4./Kp
  • Panzerbataillon 44 mit 1./- bis 4./Kp
  • Panzerartilleriebataillon 45 mit 1. / bis 4. /Batterie
  • Instandsetzungskompanie 40
  • Verteidigungsbezirkskommando 232
  • Wallmeistertrupp 232
  • Feldjägerdienstkommando III/720
  • Fernmeldesektor C Eloka Luftwaffe
  • Fernmeldedienstgruppe 218
  • Sanitätszentrum 209
  • Fahrschulgruppe GÖTTINGEN

Blick auf die Zieten-Kaserne

Nachfolgendes Foto (Luftbild) aus dem Jahr 1988 zeigt den Blick auf Liegenschaft Zieten-Kaserne Göttingen von Südwesten( Bildnachweis/Quelle: Staatshochbauamt Göttingen)

Göttingen Zieten-Kaserne-2

Nach Auflösung der in der Zietenkaserne stationierten Panzergrenadierbrigade 4 im Jahr 1994 wurde die Liegenschaft Zietenkaserne aufgegeben.


Weitere Informationen zum Standort Göttingen siehe Link:

Einzelheiten zum Standort Göttingen hier anklicken